Methoden

Mein Angebot für Dich!

 

POG-Coaching ist ein einzigartiges Konzept für schnelle, effektive Hilfe. Mit modernsten bewährten Methoden können Fragestellungen aus dem beruflichen oder privaten Leben geklärt und Lösungspotentiale aktiviert werden. Voraussetzung für diese Effizienz ist, dass Du die Verantwortung für Deine Situation übernimmst und einen neuen Weg gehen willst. Gerne begleite ich Dich dabei mit meinem Expertenwissen und meinem Einfühlungsvermögen.

Erlebe Deine Stärken!

 

Die Zieldefinition, die Suche nach dem Saboteur und nach den inneren Ressourcen benötigt eine Portion Mut. Gerne nehme ich als Coach die Rolle ein, die Du benötigst.

Petra Oehme-Gruppenbacher
Jetzt Termin vereinbaren!
  • Lass uns fair sein!

    • Du erwartest maximale Transparenz und möchtest jetzt schon wissen was auf Dich zukommt?
    • Du wünscht eine Abrechnung mit Einzelnachweis?
    • Du möchtest nicht erst ein Antragsformular ausfüllen?
      Darauf bin ich eingestellt.

  • Zeitbedarf

    • Bei Bedarf können auch Abend- und Samstagstermine verabredet werden.
    • Ein Kurzzeitcoaching dauert in der Regel 1 bis 2
      Stunden.
    • Oft kann ein Thema bereits mit einer Sitzung gelöst
      werden.
    • Eine Themenreihe ist erfahrungsgemäß mit maximal
      3 bis 5 Sitzungen zu lösen.
    • Bewährt haben sich Sitzungsabstände von 1 bis
      4 Wochen zur Umsetzung der Arbeitsergebnisse.

  • Coachingkonditionen

    • Ein telefonisches Vorgespräch zum Kennenlernen ist kostenlos.
    • Das Kurzzeitcoaching kann in meiner Praxis in Ebersburg oder Fulda oder an einem Ort Deiner Wahl erfolgen.

Diese Methoden verwende ich

Jeder von uns erlebt im Laufe seines Lebens Stresssituationen und Konflikte, die tiefe Spuren hinterlassen können. Denn unser ganzes Leben mit allen Gedanken und Gefühlen ist in unserem Körper wie auf einer Festplatte abgespeichert. In der Tiefe trüben unerlöste seelische Konflikte unser Lebensglück und können zu psychosomatischen Erkrankungen führen. Krankheiten wie z.B. Burnout, Allergien und Rückenschmerzen sind ein Hilfeschrei der Seele und weisen darauf hin, dass ein Konflikt erlöst werden möchte. Dazu haben sich in meiner Praxis die Methoden, die mit der Intelligenz des Unterbewusstseins arbeiten, als hocheffektiv bewährt. Ich biete ausschließlich Methoden an, die mir selbst bei der Bewältigung von Krisen und Herausforderungen meines Lebens sehr geholfen haben. Sie sind eine Einladung zum heilsamen Ankommen bei sich selbst, zum Neu-Werden für neue Lebensqualität und Fülle.

Kinesiologie

Kinesiologie ist eine faszinierende Lehre von den inneren und äußeren Bewegungen des Menschen. Sie ist eine ganzheitliche Methode, Stress abzubauen, Leistungsfähigkeit zu erhöhen und Blockaden zu lösen. Ihr Ziel ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Menschen.

Mehr erfahren...

Systemische Aufstellungen

Die Methode der systemischen Aufstellungen ermöglicht, Blockaden eines Systems aufzudecken, zu erkennen welche inneren Verstrickungen gelöst werden müssen, um persönliche und berufliche Beziehungen und die damit verbundenen Verhaltensmuster verändern zu können.

Mehr erfahren...

Betriebliches
Gesundheitsmanagement
der neuen Art

„Wer keine Zeit für seine Gesundheit hat, wird viel Zeit für seine Krankheiten haben müssen.“ Wer in die Gesundheit von Unternehmensführung und Mitarbeitern investiert, kann einen Return of invest in Fülle erleben.

Mehr erfahren...

Hypnose

Der Begriff „Hypnose“ kommt vom griechischen „hypnos“ und bedeutet Schlaf. Die frühesten geschichtlichen Spuren der Hypnose liegen in Mesopotamien vor über 7000 Jahren.
Mehr erfahren...

Kinesiologie

 

Die Kinesiologie ist eine Synthese von überlieferten östlichen und westlichen Heilpraktiken. Es handelt sich um eine Körperarbeit, bei der sich Erkenntnisse der Chiropraktik, der Akupressur, der Ernährungswissenschaft und der Psychologie in einem ganzheitlichen System vereinen. Als Hauptwerkzeug der Kinesiologie dient der manuell ausgeführte Muskeltest. Bereits vor 2000 Jahren verwendete der griechische Arzt Hippokrates das Muskeltesten, um neurologische Verletzungen an Soldaten zu untersuchen. Vor über 500 Jahren nutzten es die Maya-Indianer um festzustellen, ob das Wasser an einer bestimmten Stelle trinkbar war. Der kinesiologische Muskeltest wurde 1964 von dem Chiropraktiker Dr. George Goodheart entwickelt. Ein gestresster oder blockierter Energiefluß schwächt den Muskel. Frei fließende Energie stärkt ihn. In meiner Praxis arbeite ich primär mit dem Armuskeltest. Als ein Biofeedback-Instrument ermöglicht er einen direkten Zugang zur großen Intelligenz des Unterbewusstseins und zum Körpersystem. Das Zusammenspiel von Muskeln, Organen, Emotionen und Denkstrukturen kann dabei aufgedeckt werden. Der Muskeltest ermöglicht ein schnelles, präzises und sanftes Herangehen an die tiefer liegenden seelischen Zusammenhänge. Tief verankerte und nicht verarbeitete Erlebnisse können dabei aufgedeckt und vom Nervensystem abgekoppelt werden. Die Energie kann wieder frei fließen und die eigenen Potentiale genutzt werden. Außerdem können mit dem Muskeltest schädigende Substanzen wie z.B. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Schwermetalle und Umweltgifte ausgetestet werden. In der Kinesiologie gibt es verschiedene Konzepte. Ich arbeite mit dem Three in One Concept (Psychokinesiologie) und dem Brain Gym. Im Three in One Concept (Psychokinesiologie) sind Arbeitsinstrumente des NLP, des Neurolinguistischen Programmierens integriert.

Systemische Aufstellungen

 

Unser Leben ist geprägt von vielerlei Systemen: Familie, Beziehungen, Unternehmen, Organisationen, der eigene Körper. Systeme werden durch Konflikte und Spannungen belastet und geschwächt. Die Methode der systemischen Aufstellungen ermöglicht, Blockaden eines Systems aufzudecken, zu erkennen welche inneren Verstrickungen gelöst werden müssen, um persönliche und berufliche Beziehungen und die damit verbundenen Verhaltensmuster verändern zu können. Die Klassische Familienaufstellung wurde in den 90-er Jahren von Bert Hellinger entwickelt. Seitdem hat sich die Arbeit mit Systemischen Aufstellungen stark weiterentwickelt. In meiner Praxis arbeite ich mit kinesiologischen Aufstellungen. Diese können von einer Person als Einzelaufstellung durchgeführt werden, ohne dass die übrigen Systemmitglieder oder Stellvertreter für diese dabei sein müssen. Mit Hilfe des Muskeltests wird ausgetestet, welche Personen oder Elemente des Systems aufgestellt werden müssen, um das Stressthema lösen zu können. Die ausgewählten Personen oder Elemente werden auf je einen Zettel als Stellvertreter geschrieben und im Raum intuitiv so verteilt wie der Klient die Abstände der Personen oder Elemente zueinander empfindet. Dabei liegen manche Zettel näher beieinander, manche weiter voneinander entfernt. Sie können in der gleichen oder in entgegengesetzter Blickrichtung liegen. Wenn der Klient die einzelnen Zettel betritt, kann er Verbindung zur Energie der Person oder des Elementes aufnehmen. So können sich die energetischen Verbindungen zeigen – vom konflikthaften Anfangssetting bis zum Lösungsbild durch Ausbalancieren der Beziehungen. Wenn ein einzelner Klient eine Aufstellung macht, verändert es ihn und das bringt sein ganzes System in Bewegung. Das entspricht dem Bild eines Mobiles. Wenn ein Element eines Mobiles sich bewegt, dann kommt das ganze Mobile in Bewegung. Neben den Einzelaufstellungen arbeite ich auch mit Paar-, Familien-, Team- und Organisationsaufstellungen.

Hypnose

 

Revolutioniert wurde die klassische Hypnose durch den amerikanischen Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten Milton H. Erickson. Erickson war mit 17 Jahren an Kinderlähmung erkrankt und konnte seine Kinderlähmung mit Selbsthypnose heilen. Erickson begründete die moderne Hypnose, bei der das Unterbewusstsein als unerschöpfliche Ressource zur Selbstheilung im Mittelpunkt steht. Ein Mensch im hypnotischen Zustand sieht für den Beobachter so aus, als ob er schliefe. Tatsächlich ist er aber nur tiefenentspannt und das Gegenteil von Schlafen ist der Fall: Im hypnotischen Zustand findet eine erhöhte Konzentration und eine Aktivierung der Alpha-Wellen im Gehirn statt. Die rechte Gehirnhälfte mit ihrem Potenzial an imaginärem, kreativen Denken wird aktiviert, während die linke Gehirnhälfte mit ihrem logisch-ananlytischen Potenzial zurücktritt. So lassen sich Fragestellungen des Lebens im hypnotischen Zustand kreativ lösen. Linkshirnige Grübeleien werden überflüssig. In der Trance können sich durch den Entspannungsmodus auch der Muskeltonus und/oder die Durchblutung verändern. Um die hypnotische Trance einzuleiten, verwende ich Atemtechniken, Augenfixationsmethoden und Zählmethoden. In der Hypnose werden dem Klienten keine Lösungen für seine Fragestellung vorgegeben. Der Klient selbst findet seine Lösungen in der Tiefe seines Unterbewusstseins. Der gesuchte Schatz war im Unterbewusstsein verborgen und kann gehoben werden. Die medizinische Hypnose hat nichts zu tun mit der sogenannten Showhypnose. Bei der medizinischen Hypnose bleibt die bewusste Kontrolle für den Klienten weitgehend erhalten. Die Fähigkeit in eine hypnotische Trance zu gehen ist übrigens angeboren.

Betriebliches Gesundheitsmanagement der neuen Art

 

Nur wer sich als Unternehmer oder Führungskraft selbst gut und gesund führt, kann auch seine Mitarbeiter gut und gesund führen. Die eigene Leistungsfähigkeit und die der Mitarbeiter zu erhalten, ist eine Kernaufgabe eines modernen Unternehmens. Europaweit nehmen psychische Gefährdungen am Arbeitsplatz und ihre Konsequenzen zu. Einkommensverluste durch kranke Mitarbeiter, die an Burnout oder anderen psychischen Störungen erkrankt sind, schlagen zunehmend zu Buche. Aber nicht nur fehlende kranke Mitarbeiter verursachen Kosten, sondern auch Mitarbeiter, die sich krank zur Arbeit schleppen, aus Angst vor Jobverlust oder aus einem inneren Antreiber heraus, so handeln zu müssen. Aber anwesende kranke Mitarbeiter sind nicht 100 % leistungsfähig, machen mehr Fehler, verursachen mehr Unfälle und stecken manchmal andere mit ihrer Erkrankung an. Der return of invest in betriebliches Gesundheitsmanagement zahlt sich also lohnend aus. Meine Praxis für Coaching und Psychotherapie bietet viele Module für Burnoutprävention, Entspannung und moderne Führungskultur an. Passgenau an die Bedürfnisse des Unternehmens wird ein individuelles Konzept zum Gesundheitsmanagement erarbeitet. „Der Fisch stinkt vom Kopf her“ – deshalb steht die gesundheitsfördernde Arbeit mit dem Unternehmer in Form eines Einzelcoachings an erster Stelle. An zweiter Stelle steht die gesundheitsfördernde Arbeit mit den Führungskräften in Einzel- und Gruppencoachings. Darauf aufbauend können Gesundheitsmaßnahmen für alle Mitarbeiter entwickelt werden. Da ein Unternehmen ein komplexes System ist, bewirkt eine Veränderung an einer Stelle bereits eine indirekte Rückwirkung für alle. Mit meiner Arbeit unterstütze ich die vitale Ganzheit in Menschen, Unternehmen und Organisationen durch Integration und Stärkung der Soft Skills. Dies ermöglicht erfahrungsgemäß ein liebe-volleres Miteinander und mehr Gesundheitsressourcen am Arbeitsplatz.

Ich möchte jetzt mein Leben verbessern und die volle Lebensfreude genießen.